Meeresrauschen ist Plastikrausch

In weiten Teilen des Meeres gibt es mittlerweile 6 Mal mehr Plastik als Plankton. Eine Studie in Norwegen sagt, dass 56 % des Meeresmülls aus dem Abrieb von Reifen durchs Autofahren (!) stammen.
So sollte in veganen Kosmetikprodukten auch kein Aluminium enthalten sein, keine Glycerine an 1. - 3. Stelle der Incis oder Nanoparts, die durch die Hautoberfläche dringen.