Geheimtipp Mineralpuder — dein ultimativer Guide zum Make-Up-Liebling

Mineralpuder_Face

Natürlich, sanft und federleicht: Mineralpuder ist DER Geheimtipp für empfindliche Haut. Hier erfährst du alles über die Wunderwaffe für ebenmäßigen Teint!

Gerade bei sensibler Haut ist das mit dem Make Up so eine Sache. Flüssige Foundation und andere herkömmliche Make Up Produkte decken zwar, wirken aber oft maskenhaft und lassen die Haut nicht atmen. Die Folge: Unreinheiten, trockene Stellen, Rötungen. Und schon sind wir in der bekannten Spirale. Ohne Make Up geht nicht. Mit Make Up leider auch nicht wirklich.

Bis Mineralpuder die Beautywelt revolutioniert hat. Mineral Make Up gibt es zwar schon eine ganze Weile. So richtig bekannt wurde es aber erst in den letzten Jahren. Besonders Frauen mit Problemhaut oder Rosazea schwören auf das Puder aus reinen, mineralischen Bestandteilen.

Natürlich, sanft und federleicht: Mineralpuder ist DER Geheimtipp für empfindliche Haut. Hier erfährst du alles über die Wunderwaffe für ebenmäßigen Teint!


Was ist Mineralpuder und wo liegt der Unterschied zu herkömmlichem Puder?

Das Besondere an Mineralpuder ist — wie der Name schon vermuten lässt — seine Zusammensetzung aus mineralischen Rohstoffen. Bei Angel Minerals sind das meist vier an der Zahl.
Damit sind wir direkt beim Thema. Das Besondere an Mineralpuder ist — wie der Name schon vermuten lässt — seine Zusammensetzung aus mineralischen Rohstoffen.

Bei Angel Minerals sind das meist vier an der Zahl:

  • Calcium Sulfat trägt zu einem ebenmäßigen Finish bei und absorbiert Fett
  • Silica wirkt mattierend und glättend
  • Mica (Glimmer) sorgt für ein gesundes, strahlendes Hautbild
  • Boron Nitride schützen auf natürliche Weise vor der Sonne


Dazu kommen nur noch die Farbpigmente. Die bestehen bei uns übrigens auch aus Mineralien. Künstliche Farb- und Inhaltsstoffe, Öle oder Nanopartikel kommen uns nicht in den Tiegel!
Genau hier liegt der Unterschied zu herkömmlichem Creme-Make Up.

Sorry, synthetische Duftstoffe, Silikone, Bindemittel und billige Füllstoffe — ihr müsst draußen bleiben. Wir setzen auf Minimalismus, Transparenz und reine Rohstoffe aus unserer Erde. Was das für deine Haut bedeutet? Keine Hautirritationen und vor allem ein besseres, natürlich schönes Hautbild.

Im Gegensatz zu herkömmlichem Puder hat Mineralpuder einen weiteren wichtigen Vorteil: Es hat eine hohe Deckkraft, ist gleichzeitig aber fast unsichtbar. Wie das geht? Rötungen, Unreinheiten und andere Problemchen verschwinden unter dem natürlichen Puder. Gleichzeitig wirkt dein Gesicht ebenmäßig, die Haut kann atmen und das Beste: Du siehst dabei aus, wie ungeschminkt!

Unser Tipp: Probier' es einfach mal aus! Wer Mineralpuder für sich entdeckt hat, möchte meist nie mehr etwas anderes verwenden.


Ist mineralisches Make Up gut für trockene Haut? 

Die kurze Antwort ist: ja! Und für die längere Antwort holen wir jetzt ein bisschen aus.

Die synthetischen Inhaltsstoffe in herkömmlichem Make Up führen bei trockener oder empfindlicher Haut oft zu Reizungen. Weil es sich bei Mineralpuder aber um Make Up in seiner reinsten Form handelt, lässt es sich super bei trockener Haut verwenden.

Für besonders trockene Haut empfehlen wir die "nasse" Anwendung. Und die funktioniert so:

  1. Einen Klecks deiner Lieblings-Feuchtigkeitscreme oder etwas Öl, Sheabutter in die Handinnenfläche geben.
  2. Eine Messerspitze voll Mineral Foundation dazu mischen und in der Handfläche mit dem Finger verrühren.
  3. In gleichmäßigen Bewegungen auf die Haut auftragen!
  4. Optional: Mit Pinsel und trockenem Puder nachpudern.

Tada! Fertig ist deine extrem pflegende und deckende DIY-Foundation!

Wichtig: Achte darauf, Pflegeprodukte zu verwenden, die kein Silikon enthalten! Silikone sind nicht nur problematisch für die Haut, sondern das Mineralpuder kann nicht auf ihnen haften und könnte abperlen.

Falls du dich jetzt fragst, ob du Mineralpuder auch im Winter benutzen kannst, haben wir noch eine gute Nachricht. Die pflegenden Eigenschaften unseres Puders machen es zu deinem idealen Begleiter in jeder Jahreszeit!

One for All: Mineralpuder für alle Hauttypen

Eine Frage erreicht uns immer wieder: Ist Mineralpuder auch für meinen Hauttyp geeignet?

Ob reife Haut, Akne oder Rosazea - wir behaupten: Mineralpuder könnte die Antwort auf Deine Hautprobleme sein. Aber nun erst mal der Reihe nach:
Mineralpuder ist nicht komedogen. Hast du Akne oder unreine Haut, kannst du deshalb im wahrsten Sinne des Wortes "aufatmen". Weil das Puder nicht in die Poren eindringt, lässt es deine Haut atmen und entzieht Unreinheiten den Nährboden. Viele unserer Kundinnen beobachten ein verbessertes Hautbild, seit sie Mineralpuder verwenden.

Die Anti-Aging-Wirkung unseres Angel Touch Mineralpuders macht es zum perfekten Make-up Begleiter für reife Haut. Die verstärkte Reflexion der Mineralien dieser Pudermischung wirkt auf der Haut wie ein natürlicher Filter. Feine Linien und Fältchen erscheinen gemildert. Außerdem trocknet das Puder die Haut nicht aus.

Auch bei empfindlicher, sensibler Haut, Neurodermitis und Rosazea ist Mineralpuder wunderbar geeignet. Endlich ein Make Up, das Du auch bei leicht reizbarer Haut super verträgst! Perfekte Abdeckung, weder Jucken noch Pusteln — und dabei wird dir niemand glauben, dass du überhaupt geschminkt bist.

Ist BEAUTY generell oberflächlich? Um welche Werte...
Wie zart darf Zartheit sich zeigen? Darf ich ander...
 
FaLang translation system by Faboba

For You

Adresse

  • ANGEL MINERALS

  • Karin Hunkel
    Naturkosmetik
    Mühlgasse 3
    61184 Karben

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • +49-(0)6039-939 2410

© Angel Minerals by Karin Hunkel
61184 Karben