Über die Gründerin von AM

Karin Hunkel

Karin Hunkel - Autorin von drei Büchern über die Wirkung von Farben. Entwicklerin der "Ganzheitlichen Farbberatung" (1986 als erste in Europa).

Vor mehr als 30 Jahren begann ich meine Arbeit mit Farben. Damals war ich absolute Pionierin auf dem Gebiet der Farbberatung. Wie man Farben auf die vier Farbtypen zuschnitt, war mir allerdings total zu oberflächlich. Nicht zuletzt durch mein Studium der Psychologie an der Frankfurter Uni und Kunstsemester am "Städel" wusste ich: Farben können mehr, Farben machen mehr. Die Verbindung von Farben und Psychologie hat mich ein eigenes ganzheitliches Beratungskonzept entwickeln lassen, was ich vielen Hundert Beraterinnen in Ausbildungs-Seminaren vermittelt habe. Während der ganzen Zeit als Ausbilderin für <Ganzheitliche Farbberatung> war ich auf der Suche nach einer Kosmetik, die der Haut nicht schadet, bis ich es selbst in die Hand genommen habe.

Im November 2011 gründete ich ANGEL MINERALS - eine Manufaktur mit eigener Herstellung für reines natürliches veganes Make-Up.

Vom anfänglichen Konzept, den Farbberaterinnen, die ich ausgebildet habe, eine gute Kosmetik für deren Kundinnen anbieten zu können, entwickelte sich die Marke nach und nach zu einem „Geheimtip“. Das Kundenpotential hat sich durch Blogger-Reviews und Aktivitäten in den "Social Medias" zwischenzeitlich zu einem gewissen Bekanntheitsgrad in der Naturkosmetik-Szene entwickelt. Dies hat irgendwann im Jahr 2016 zu der Entscheidung führen müssen, die gesamte Seminar-Tätigkeit abzugeben und mich nur noch um ANGEL MINERALS zu kümmern.

Das ist mein Auftrag:

    Mit allem, was ich privat und geschäftlich leiste, versuche ich mit allen Kräften, die Natur, Umwelt und Tiere zu schützen, so gut ich kann.
    Ich respektiere Menschen, Meinungen und soziale Bekenntnisse, die dem Planeten und allen Lebewesen gut tun.
    Ich will aus dem Herzen heraus agieren und nur Dinge verkaufen, die ich selbst ebenfalls verwende bzw. verwenden würde.

... und dann noch ein Auszug aus der Videobotschaft des Ende 2018 zur Erde zurückgekehrten Astronauten Alexander Gerst, die mir sehr aus dem Herzen spricht:

    "Die Zukunft ist wichtiger als die Vergangenheit.
    Die eigene Sichtweise ist immer unvollständig.
    Gib deinen Träumen eine Chance.
    Gelegenheiten kommen immer nur einmal.
    Für Dinge, die es wert sind, muss man auch ein Risiko eingehen.
    Ein Tag, an dem du über deinen Horizont geschaut hast, ist ein guter Tag."
    Alexander Gerst