Farben-Check

Um den richtigen Farbton Deiner Foundation für Dich zu finden, gehst Du am besten in drei Schritten vor:

  • Schritt 1: Entscheide Deinen Hauttyp!
    In Europa unterscheiden wir die Hauttypen Super Light, Light, Medium und Dark.
    Die Entscheidung für den Hauttyp ist die wichtigste, um die richtige Farbe für Dein Mineralpuder herauszufinden. Die Bestimmung Deines Farbtyps wird die Farb-Auswahl nur unterstützen.

Wichtig zu wissen: Für fast jeden Farb-Typen gibt es unterschiedliche Haut-Typen. Also, z.B. gibt es sehr blasse Frühlingstypen und sehr braune. Die Jahreszeiten-Typen zu erfahren ist vor allem wichtig für die Kleidungsfarben, die Du am Oberkörper tragen willst. Deshalb steht für die Bestimmung des richtigen Mineralpuders die Entscheidung für den Hauttyp im Vordergrund. Die Jahreszeiten-Typologie habe ich entwickelt längst bevor ich Mineralpuder entdeckt habe. Siehe in dem Menüpunkt Farbtypologie die Zugehörigkeit der Mineralpuder zu den Farbtypen.

Um die Grundfarbe bzw. die Pigmentierung deiner Haut (Hauttyp) möglichst genau einzugrenzen, solltest du von Deiner vorherschenden Hautfarbe ausgehen. Bei hellen Hauttönen werden zwei von einander unterschieden. 

Sehr helle Porzellan-Haut (Super Light) wirkt blass beige oder blass rosa bis weißlich und bräunt im Sommer wenig bis gar nicht. Man nennt sie auch Alabaster- oder Schneewitchen-Haut. 
Ist dein Hauttyp dagegen Light, passt die Beschreibung hellbeige oder durchscheinend rosa auf deine Hautfarbe und du bräunst im Sommer nur leicht. 
Gehört deine Haut zur Kategorie Medium , wirkt deine Haut gut durchblutet und immer wenigstens leicht gebräunt. Den Grad der Bräunung (leicht, mittel, stark) geben die Nuancen hellgelb, beigebraun und mittelbraun an. 
Der Hauttyp Dark für stark gebräunte Haut lässt sich mit den Nuancen oliv, rotbraun und dunkelbraun am besten fassen. Diese Haut ist fern ab davon, blass zu wirken oder als hellhäutig zu gelten.

  • Schritt 2: Bestelle dir ein Proben-Set für deinen Hauttyp.
    Wenn Du es nicht schon mit Hilfe der Puder-Abbildungen (rechts) entscheiden kannst, lass Dir von den Proben-Sets helfen. In jedem unserer Mineralpuder Proben-Sets sind 4 passende Farbnuancen für den jeweiligen Hauttyp enthalten. Sie spiegeln die verschiedenen Untertöne wider und eignen sich ideal für die perfekte Feinabstimmung! Die rechts abgebildeten Farben - jeweils im 4-er-Set - sollen Dir vorab schon helfen, Deinen Hauttyp richtig zu bestimmen. Im Zweifelsfall bestellst Du zwei Proben-Sets und entscheidest unter 8 Nuancen.

  • Schritt 3: Teste die Nuancen in Ruhe durch.
    Nimm’ deinen Handspiegel mit auf den Balkon oder stelle dich vor das Fenster, also möglichst in gutes Tageslicht. Zeichne mit dem Pinsel jeweils aus einer Puderprobe einen dicken Strich auf deine Wange. So kannst du dein Mineralpuder-Wunder am deutlichsten erleben: Der Strich, den Du auf Deiner Haut nicht siehst, hat die richtige Farbe. Hast du den perfekten Farbton für dein Mineral Puder aufgetragen, verschmilzt das Puder förmlich mit deiner Haut!
FaLang translation system by Faboba

For You

Service

Adresse

  • ANGEL MINERALS

  • Karin Hunkel
    Naturkosmetik
    Mühlgasse 3
    61184 Karben

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • +49-(0)6039-939 2410

© Angel Minerals by Karin Hunkel
61184 Karben