Unsere Inhaltsstoffe

Von Natur aus vegan - nachhaltig – zertifiziert – transparent - ehrlich.

Im Grunde wurde die Produkt-Palette von Karin Hunkel nur deshalb ins Leben gerufen, weil sie nur Produkte auf dem Markt haben wollte, die frei von schädigenden Einflüssen sind.

Wir achten auf die Verwendung reinster Rohmaterialien, bester Wachse und Öle und gereinigten Pigmenten. Es ist uns gelungen, Palmöl aus allen Rohstoffen fern zu halten. Wir verwenden kein Talkum, auch wenn es ein Naturprodukt ist und natürlich auch kein Mineralöl (ebenfalls ein Naturprodukt). Unsere Produkte sind glutenfrei und Halal (keine tierischen Inhaltsstoffe, kein Alkohol - ohne Zertifikat).

Wir haben uns den strengsten Standards für Naturkosmetik, denen von ICADA, unterworfen und haben fast 100 Produkte (fast alle) zertifizieren lassen.

Unsere Zertifikate:
•    die Vegan-Blume von der VEGAN SOCIETY aus UK;
•    das Bunny von PETA;
•    das Premium-Zertifikat für BIO- und Naturkosmetik sowie das Zertifikat „clean product“ von ICADA.

Was ist NICHT DRIN in den Pudern von ANGEL MINERALS:

Hormonbeeinträchtigende Stoffe, Petrochemische Rohstoffe, Paraffine, Mineralöl, Maismehl, Reismehl (damit auch kein Gluten), Talkum, Bismuth (auch Wismuth genannt), Nanoparts (microniced), gecodete Mineralien, tierische Verwertungsstoffe, wie z.B. Horn, Hufe, Tierharn, Knochen, Tierhaar, Bienenwax, etc. Nur ein einziges Produkt (ein Lippenstift) ist nicht vegan (Mi Amour).

Unsere Inhaltsstoffe können teilweise in Gruppen zusammengefasst werden. Deshalb haben wir hier nicht jeder Produkt einzeln in einer Liste aufgeführt, sondern sie ganz differenziert jeweils bei jedem Produkt im Shop - VOR IHRER BESTELLUNG! - veröffentlicht.

Grundsätzlich enthalten:

Fast alle Foundation: Mica, Calcium Sulfate, Boron Nitride, Silica [+/- CI7891, CI77492, CI77947, CI77499, CI77491].
Foundation N3.4 (stark deckend) enthält: Mica, Silica [+/- CI77891,CI77942,CI77491,CI77499]
Fast alle Face-Concealer enthalten: Mica, Calcium Sulfate, Boron Nitride, Silica [+/- CI77891,CI77492].
Fast alle HD-Concealer enthalten: Mica [+/- CI77891, CI77492, CI77491, CI77499]
Fast alle Hair Concealer enthalten:  Mica, Silica [+/- CI77491,CI77891,CI77499].
Fast alle Rouge enthalten: Mica, Calcium Sulfate, Silica [+/- CI77491,CI77891,CI77492,CI77499].
Fast alle Eyeshadow enthalten: Mica, Calcium Sulfate, Silica [+/- CI77499, CI77891, CI77491].

Am häufigsten enthalten ist: 1. Mica, 2. Calcium Sulfat, 3. Boron Nitride, 4. Silica.
1.    Mica (Glimmer): Es ist einer der Hauptrohstoffe in jedem Mineralpuder. Es ist eine Gruppe von Mineralien: die Glimmerminerale. Die populärsten ihrer Art sind Biotit, Muskovit und Fuchsit.
Mica wird sowohl in der Naturkosmetik als auch in der konventionellen Kosmetik eingesetzt. Das Mineral sorgt für einen feinen Schimmer und schützt vor UV-Strahlen. Zu feinen Pigmenten vermahlen, schimmert Mica in Mineral-Make-up, Gesichtspudern, Lippenstiften und Lidschatten. Das Mica beziehen wir nicht aus Deutschland. Unser Rohstoff-Lieferant hat uns aber versichert, dass das bezogene Mica nicht aus Kinderarbeit stammt.
2.    Calciumsulfat (nicht zu verwechseln mit Sulfaten als eigenständiger Inhaltsstoff) ist auch in mineralhaltigem Quell-, Trink- und Leitungswasser gelöst und bildet zusammen mit Calciumchlorid und den entsprechenden Salzen des Magnesiums die bleibende Wasserhärte. https://de.wikipedia.org/wiki/Calciumsulfat
Es verleiht Pudern ein perlmuttartiges Aussehen. Weil es auch die Schüttdichte des Puders verringert, sorgt es dafür, dass das Puder nicht zu "fluffy" ist. Ohne Calcium Sulfat kann es teilweise mit dem Pinsel gar nicht aufgenommen werden. Als natürlicher mineralischer Sonnenschutz wird es allgemein eingesetzt, um die Lichtdurchlässigkeit zu verringern.
In der Homöopathie ist Calcium Sulfuricum ein Mittel, das zu den Schüßler-Salzen gehört. Es sorgt für eine gesunde und frisch aussehende Haut. Ekzeme, Akne, Pickel und Pusteln im Barthaar sowie Herpesausschläge nach dem Rasieren heilen dank Calcium Sulfuricum ab, ohne Narben zu hinterlassen. Calcium Sulfuricum verhilft eiternden Wunden zu schnellerer Heilung. Siehe dazu auch ww.homöopathiewelt.com
3.    Boron Nitride: Wikipaedia: Im Jahr 2009 wurde in Tibet ein natürlich vorkommendes Bornitrid-Mineral in kubischer Form (c-BN) mit dem vorgeschlagenen Namen Qingsongit gemeldet. Die Substanz wurde in dispergierten mikronisierten Einschlüssen in chromreichen Gesteinen gefunden. Im Jahr 2013 bestätigte die Internationale Mineralogische Gesellschaft das Mineral und den Namen.
https://www.hautschutzengel.de/boron-nitride/inci/841.html: Boron Nitride ist eine Pudergrundlage mineralischen Ursprungs. Der Rohstoff lässt sich auch in Diamanten und Graphit finden. Der Hautschutzengel stuft Boron Nitride als empfehlenswert ein. Sie werden aus einer Stickstoffverbindung hergestellt. Bildet die Pudergrundlage in vielen unserer Produkte und zaubert ein seidiges glattes Hautgefühl.
Von Cosmeticanalysis werden sie als "gut" bewertet. Sie verringern die Transparenz und Lichtdurchlässigkeit von kosmetischen Mitteln und halten die Haut in einem guten Zustand. http://www.cosmeticanalysis.com/de/kosmetik-inhaltsstoffe/boron-nitride.html
4.    Silica (Kieselsäure):
Es zählt zu den anorganischen Gelbildnern und verbessert die Streufähigkeit von Pudern, kann Wasser und Fett absorbieren. Siliciumdioxid ist das in der Erdkruste am häufigsten vorkommende Mineral. Als Bestandteil der Zellwände zahlreicher Pflanzen ist es auch in Lebensmitteln in unterschiedlichen Mengen enthalten. Der menschliche Organismus kann Siliciumdioxid weder aufnehmen noch verwerten. Es wird unverändert ausgeschieden. http://www.zusatzstoffe-online.de/ zusatzstoffe/235.e551_siliciumdioxid.html

Mineralische Farbstoffe nach CI-Nummern:
Das "CI" bedeutet Color Index. Für jedes der Farbpigmente wurde eine spezifische Nummer in der Kosmetikverordnung festgelegt. Diese sind weltweit die gleichen.

CI77891 Titan Dioxyde
Sie sind in unseren Produkten nur als Farbpigment enthalten. Titan(IV)-oxid findet überwiegend als weißes Pigment Verwendung. Es ist ungiftig und als Lebensmittelzusatzstoff beispielsweise in Zahnpasta, Kaugummis und Hustenbonbons anzutreffen, sowie als UV-Blocker in Sonnencremes und Aufheller in Arzneimitteln (Tabletten).
Titan Dioxyde stehen im Verruf, gefährlich für den Menschen zu sein. Sie können aber nur dann gefährlich werden, wenn sie in extrem kleiner Partikelform dem Produkt beigefügt wurden. In diesem Fall spricht man von Nanoparts oder „microniced“. Nur dann stehen sie in Verruf, Darmwände zu durchbrechen und den Lungen beim Einatmen zu schaden.

CI 77491, 92 + 99 Eisenoxide sind synthetisch hergestellte Pigmente. Die Eisenoxidpigmente sind nicht toxisch, wenn sie nicht mir anderen Schwermetallsalzen verunreinigt sind (Seilnacht). Daher dürfen für kosmetische Zwecke nur synthetische Eisenoxidpigmente eingesetzt werden. www.seilnacht.com. Die Pigmente entsprechen den Reinheitskriterien der EG-Richtlinie 95 / 45 / EG. In den Reinheitskriterien sind auch die Grenzwerte für Schwermetalle klar definiert. Die Grenzwerte werden in mg/kg angegeben und gelten als technisch unvermeidbar. Die Schwermetalle werden nicht bei der Herstellung bewusst zugefügt.

Schwermetalle: Unter diesem Begriff werden extreme Ängste mobilisiert. Aber es ist so, dass alles, was aus der Erde kommt – auch Spargel, Karotten, Rote Beete, etc. – Schwermetalle enthält, so auch jedes Mineralpuder. Die Menge ist allerdings viel zu gering, als dass sie schaden könnte.
In den Reinheitskriterien der EG-Richtlinie 95 / 45 / EG sind die Grenzwerte für Schwermetalle klar definiert. Die Grenzwerte werden in mg/kg angegeben und gelten als technisch unvermeidbar. Die Schwermetalle werden nicht bei der Herstellung bewusst zugefügt.

CI 77007 Ultramarinblau
Anorganisches, kräftig blau oder violett leuchtendes Pigment. Es gehört zur Gruppe der schwefelhaltigen Silicate und wird allgemein für Naturkosmetik verwendet.

CI 77220 Rügener Kreide
Besonders feines Mineral aus Rügen. In seiner reinen Form kann man es auch als Zahnputzmittel benutzen.

Bitte schauen Sie bei den Lippenprodukten (Lipsticks und Mini Lips) bei jedem Produkt im Shop direkt nach den Inhaltsstoffen. Weil sie so vielseitig und unterschiedlich sind, haben wir sie hier nicht mehr separat aufgeführt.
Es sei nur erwähnt, dass der einzige Lippenstift – überhaupt das einzige Produkt von Angel Minerals – der nicht vegan ist: Mi Amor.

Vegan Mineral Mascara BLACK (Volume)
Ingredients: Aqua, CI 77499, Alcohol, Mica, Rhus Verniciflua Peel Cera,Ricinus Communis Seed Oil, Glyceryl Stearate Citrate, Acacia Senegal Gum, Oleic/Linoleic/Linolenic Polyglycerides, Sorbitol, Galactoarabinan Pullulan, Trehalose, Silica, Parfum, Geraniol, Linalool, Citronellol, Citral, Farnesol, Limonene

Vegan Mineral Mascara BROWN
Ingredients: Aqua, CI 77499, Alcohol, Mica, Rhus Verniciflua Peel Cera, Ricinus Communis Seed Oil,CI 77491,Acacia Senegal Gum, Glyceryl Stearate Citrate, CI 77492, Oleic/Linoleic/Linolenic Polyglycerides, Sorbitol, Galactoarabinan, Trehalose, Pullulan, Silica.

Liste aktualisiert: 11.2019

Lesen Sie bitte auch die INCI-Fibel - aktualisiert am 15.09.19