Handling

Hier sehen wir das ungeschminkte Gesicht von Simona. Natürlich ist sie so auch sehr schön. Was ANGEL MINERALS aber leistet, wirst Du deutlich sehen, wenn sie geschminkt ist: Es bringt ihre natürliche Schönheit noch mehr heraus und sie wirkt vollkommen authentisch.

Vorab einige Empfehlungen:
1. Nimm Dir etwas Zeit. Besonders, bis Du das Handling der Mineralpuder kennengelernt hast.
2. Sorge für einen Schminkplatz mit gutem Licht (am besten Tageslicht).
3. Lege Dir alles, was Du für Dein Make Up brauchst, vorher zurecht. Dann kannst Du sehen, ob beispielsweise die Farben vom Rouge zum Lippenstift passen.
Ein Unterschied bei der Verwendung von Mineralpuder zu herkömmlichem Creme Make Up ist, dass wir mit der Augenpartie beginnen, weil es passieren kann, dass das Puder beim Auftragen der Eyeshadow herunter rieselt.

Augen

Wir zeichnen einen Lidstrich direkt am Wimpernansatz mit einem der Pinsel: Lidstrich-, Augenbrauen- oder Eyeliner-Pinsel.
Je nach dem, mit welchem Du am liebsten arbeitest. Für den Lidstrich nimmst Du eine dunkle matte Farbe, wie Black, Dark Brown, Aubergine, Blue Mystery, Dark Grey, Petrol, Dark Green, Indigo, Violett.
Im äußeren Dreieck schattierst Du entweder mit einer der oben angegebenen Lidstrich-Farben aus oder Du nimmst dazu: Greige, Rosewood, Chocolate. Die sind nicht ganz so dunkel. Dazu verwendest Du einen dieser Pinsel: Blender, Stamp oder Lidschatten-Pinsel.
Auf das bewegliche Lid (bis zum vorderen Bereich und hoch bis zur Lidfalte) sieht ein hellerer Eyeshadow (matt oder glänzend) gut aus. Empfehlungen für das bewegliche Lid sind: Light Lilac, Light Rose, Orange, Velvet Blue, Golden Beige, Caribic, Kiwi, Malachit, Moon, Pink Fairy, o.a. Pinsel wie oben. Den Highlighter setzt Du direkt unter die Augenbrauen mit Champagner, Apricot, Silverrose oder White. Am Schluss tuschst Du die Wimpern (ruhig zwei Mal) mit unserer Volume Mascara.

Concealer

Zum Abdecken von allen unliebsamen Partien im Gesicht verwenden wir Concealer. Gegen Augenschatten nehmen wir aus unserer INTENSE-Serie Karneol (warm) oder Opal (cool). Gern kann man dafür auch den Concealer YELLOW nehmen.

Zum Abtönen von allen rötlichen Stellen, wie Pickelchen, Narben und Rötungen bei gereizter Haut nehmen wir aus der INTENSE-Serie Citrin (warm) oder Topaz (cool). Wenn die Stellen stark gerötet sind, hilft Concealer Mintgreen. Wenn er unter der Foundation durchscheint, solltest Du nochmals mit dem Concealer BEIGE nacharbeiten.
Die Concealer tragen wir mit dem Stamp (Pinsel) auf oder unter den Augen, mit dem Concealer-Pinsel, weil der besonders weich ist.

Kabuki-Pinsel

Die feine Synthetikfaser des Kabuki ist vegan und wurde eigens für Mineralpuder entwickelt. Die feinen Haare nehmen das Puder auf und geben es ungemindert an die Haut ab. Das leistet kein anderer Pinsel.
Einfach eine Messerspitze in ein Keramik- oder Glas-Schälchen geben, das Puder mit dem Kabuki in dem Schälchen rühren, bis das Puder komplett aufgenommen wurde. Den Kabuki leicht in kreisenden Bewegungen auf dem Gesicht bewegen. Immer von der Nase aus (Mittelpunkt) nach außen streichen. Unsere Kabuki sind:
Stand Kabuki (mi., der größte): Besonders dick und fest - für Foundation.
Baby Kabuki (re., etwas kleiner): Für Rouge und für Foundation auf der Reise.
Nano Kabuki (li., Flat Top): Für Contouring, Concealer, Hair Concealer.
Das schöne geschwungene Keramik-Schälchen kannst Du ebenfalls bei uns beziehen.

Foundation

Den richtigen Ton für die Foundation solltest Du vor dem Grundieren ausprobieren.
Wir haben unsere Foundation in drei Farbkategorien eingeteilt: ROSE - NEUTRAL - YELLOW. Die Nr. 1 ist der hellste Ton einer Kategorie, Nr. 5 ist der dunkelste.
Zusätzlich haben wir einige Foundation SPECIALS kreiert und eine Serie mit stärkerer Deckkraft: INTENSE.
Wenn Du Deinen Ton ausprobierst, einfach etwas Puder auf die Wange oder Stirn malen. Wenn man diesen Teststrich dann auf der Haut nicht sieht, hast Du den richtigen Ton getroffen.
Dann kannst Du die Foundation mit dem Kabuki auf dem Gesicht einarbeiten. Dazu gehört ein klein wenig Übung aber es ist ein wunderbares Gefühl, die feinen Haare auf der Haut zu spüren. Du wirst es nicht mehr missen wollen.
Ziel ist es, das Puder mit dem Kabuki so gut zu verteilen, dass Du anschließend vollkommen ungeschminkt aussiehst und (nur) eine klare glatte Haut hast.

Frischekick

Für den Frischekick sind Rouge und Lippenstift (Mini Lip) verantwortlich:
Rouge in matten oder glänzenden Tönen rundet das Make Up ab und lässt die Haut frischer und strahlender aussehen. Nichts falsch machen kannst Du, wenn Du das Rouge auf dem Wangenknochen platzierst. Das sollte dann auch die Stelle im Gesicht sein, die am stärksten heraustritt. Von da aus streichst Du das Rouge nach außen bis zum Haaransatz. Bei Rouge sind zwei Dinge besonders zu beachten:
1. Bei Fältchen um die Augen sollte das Rouge nicht zu weit hoch in den Augenbereich und damit in die Falten gepudert werden.
2. Bei schmalen Gesichtern darauf achten, dass man sie nicht so schminkt, dass sie durch das Rouge seitlich stark einfallen.

Lipstick oder Mini Lip: Beide sollten farblich mit der Rougefarbe abgestimmt sein. Am stimmigsten ist das komplette Make Up, wenn es zum Farbtyp passt, also mindestens entweder in die warme oder in die kühle Richtung. Simona ist ein Herbsttyp, die - weil sie noch so jung ist - sehr gut auch die kräftigen Frühlingsfarben im Make Up tragen kann.

FaLang translation system by Faboba

Adresse

  • ANGEL MINERALS

  • Karin Hunkel
    Naturkosmetik
    Petterweiler Weg 7
    61184 Karben

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • +49-(0)6039-939 2410

© Angel Minerals by Karin Hunkel
61184 Karben